Europaschutzgebiet "Wiesengebiete im Freiwald"

Noch bevor dieses Gebiet 2004 zum Europaschutzgebiet (SPA) nominiert wurde, leitete ich für den WWF Österreich und in Kooperation mit der Naturschutzbehörde von 1996 bis 1999 das Projekt „Wiesenbrüterschutzprogramm für Oberösterreich“ mit der Schwerpunktregion Freiwald. Auf Basis flächendeckender Kartierungen der Schutzgutarten wurden erstmals Förderprogramme zur extensiven, landwirtschaftlichen Nutzung der Brutwiesen erarbeitet und über Vertragsnaturschutzprogramme beworben.

 

Naturschutzgebiete Bumau und Richterbergau: Gemeinsam mit A. Schmalzer wurden im Rahmen des zuvor genannten Projektes die fachlichen und behördlichen Grundlagen sowie die Kooperationsformen mit den Bewirtschaftern zur Ausweisung beider Schutzgebiete erarbeitet.

 

Kulturlandschaftserhaltung in Liebenau und Weitersfelden, 2002: Leitung des WWF-Projektes zur Entwicklung des Ländlichen Raumes in Kooperation mit der Naturschutzbehörde des Landes OÖ.

 

Birkhuhnschutz im Böhmergutmoor 2002/2003: Leitung des WWF-Projektes zur Renaturierung dieses Moores in Kooperation mit: Österreichisches Lebensministerium, Land OÖ und A. Schmalzer.

 

In Zusammenarbeit mit dem Büro von coopNatura und A. Schmalzer habe ich 2008 und 2009 im Auftrag der Abteilung Naturschutz des Landes Oö. die „Managementpläne Wiesengebiete im Freiwald“ erstellt. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den regionalen Interessensvertretungen und den Gemeinden im Rahmen des „Fachausschusses“ war dabei die wichtigste Schnittstelle zu den beteiligten Bewirtschaftern und Institutionen.