Meditation und Naturerlebnis - Achtsamkeitsschulung in der Naturvermittlung

Meditation und intensives Naturerlebnis bedeuten nicht Rückzug von den Realitäten um uns. Im Gegenteil. Oft entsteht erst im achtsamen Umgang mit unseren Bewusstseinszuständen Raum zur Wahrnehmung entscheidender Lebensaspekte oder ökologischer Wechselwirkungen. Die Erfahrungen des Eingebundenseins in größere biologische, evolutionäre, soziale und kulturelle Zusammenhänge ermöglichen gesunde Lernprozesse. Wir können Meditation gezielt einsetzen, um Achtsamkeit, Einsicht und Mitgefühl in unserem Alltag, aber auch im Umgang mit unserer Umwelt zu fördern und zu pflegen.

Stilles Betrachten der Natur - auch als Spiegelung des "Selbst"
Stilles Betrachten der Natur - auch als Spiegelung des "Selbst"

Meditation kann positiv wirken

Im Gegensatz zu den meisten, nur an den gängigen Naturwissenschaften orientierten Kollegen, halte ich Wissensvermittlung alleine für zu wenig, um die vorherrschenden Krisen zu bewältigen. Allgegenwärtiges Streben nach Einzigartigkeit, Individualität, persönlichen Erfolgen etc. steht im stetigen Spannungsfeld mit größtmöglichem Gemeinwohl für alle Menschen und die Natur. Diese zentralen Lebensaspekte werden durch Faktenwissen selten im notwendigen Ausmaß erreicht. Meditation hingegen kann wesentlich dazu beitragen, diese latenten Wechselwirkungen zu erkennen. 

 

In diesem Sinne ist Meditation, verbunden mit Bildungsarbeit, meiner Erfahrung nach, eine sehr bewährte Methode, Sichtweisen und Lebensformen zu kultivieren, die die Biospähre und damit unsere Lebensgrundlagen nicht zerstören. Unreflektiert oder missbräuchlich praktiziert, kann Meditation jedoch auch das Gegenteil bewirken oder wirkungslos bleiben.

 

Es ist höchst an der Zeit, dieses verbreitete Missverständnis zwischen rein an Fakten orientierter Naturwissenschaft und undogmatischen Formen von Meditation aufzuklären und erprobte Achtsamkeitsübungen gezielter in der Naturvermittlung und Umweltbildung einzusetzen. 

 

Ein kleines Beispiel für eine selbst entwickelte, angeleitete Achtsamkeitsübung finden Sie nachstehen. 

 

Natur begrüßen - in mir und um mich
Übungsanleitung
Natur begrüßen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 436.5 KB